Start
Aktuelles
Rinder
Pferde
Schweine
Hunde
Angebote
Galerie
Kontakt
Hof Neu-Domigk – Ihre stilvolle Ferienwohnung auf dem Bauernhof
Impressum
Pieth DTP-Service

Pustertaler Schecken

Herkunftsland Südtirol

Die Pustertaler Schecken sind eine vom Aussterben bedrohte Rasse. Die in Deutschland gehaltenen Tiere werden überwiegen als Mutterkühe eingesetzt. Dabei treten ideale Eigenschaften wie Langlebigkeit, Leichtkalbigkeit, Vitalität der Kälber, gute Eutergesundheit, hohe tägl. Zunahmen der Kälber (400–500 kg Absetzer männlich nur aus dem Grundfutter) und gute Fleischqualität zutage.

Situation in Deutschland

Um die Erhaltung der Pustertaler Schecken zu unterstützen wurden von 1984–1990 insgesamt 14 weibliche und sechs männliche Tiere nach Deutschland eingeführt (GEH). Diese Tiere wurden nach ihrer Stallherkunft in Zuchtlinien eingeteilt und möglichst unter Vermeidung allzu enger Inzucht weitergezüchtet. Zur Zeit können in Deutschland über 70 reinrassige Nachkommen diese importierten Tiere registriert werden. Wie oben erwähnt werden sie hauptsächlich als Mutterkühe eingesetzt.